Presse

Preis der Werner Otto Stiftung

Hamburg, 10.12.2019: Preis der Werner Otto Stiftung
Werner Otto Preis 2019 für neue Behandlungsformen bei Multipler Sklerose und urologischer Versorgung.
Preisträger Dr. rer nat. Benjamin Schattling und Dr. med. Malte Vetterlein

50 Jahre Werner Otto Stiftung – medizinische Forschung auf höchstem Niveau

Hamburg, 15.07.2019: 50 Jahre Werner Otto Stiftung
Als der Unternehmer Prof. Dr. h.c. Werner Otto (1909–2011) im April 1969 die Werner Otto Stiftung in Hamburg gründete, war noch nicht absehbar, dass sie sich in den kommenden Jahrzehnten zu einer festen Größe im Bereich der Forschungsförderung sowie der Unterstützung für schwerkranke Kinder und Jugendliche in der Hansestadt entwickeln würde. Nun feiert die Werner Otto Stiftung ihr 50-jähriges Jubiläum und stellt ihre Arbeit in einer Broschüre vor.

Preis der Werner Otto Stiftung

Hamburg, 14.12.2017: Preis der Werner Otto Stiftung
Nach der Preisverleihung (v.l.n.r): Preisträger PD Dr. med. Constantin Trepte, Dr. Michael Otto (Vorsitzer des Kuratoriums der Werner Otto Stiftung und Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group) und Preisträgerin Dr. rer. nat. Anna-Franziska Worthmann.

Allgemein – Pressemitteilung

Hamburg, Januar 2018: Die Werner Otto Stiftung
Die Werner Otto Stiftung wurde 1969 von dem Hamburger Kaufmann Professor Dr. h.c. Werner Otto aus privaten Mitteln als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet.

Vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg ist die Stiftung als gemeinnützig anerkannt, sie unterliegt der Senatsaufsicht. Ihr zugedachte Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig.
Zweck der Stiftung ist die Förderung der medizinischen Forschung an Hamburger Krankenhäusern, insbesondere am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durch geldliche Zuwendungen.